bild2

Massage

  • klassische Massage

  • medizinische Massage

  • Entspannungsmassage

  • Schröpfmassage


Kann sich hervorragend bei Schmerzen, als Vorbereitung für den chiropraktischen Eingriff oder als Abschluss einer osteopathischen Sitzung bewähren.



Schröpfen


Hilfe bei Verspannungen, Schmerzen im Rückenbereich oder bei der Behandlung von Cellulite und Entstörung von Narben können Schröpfanwendungen leisten.

Ein spezielles Schröpfglas, in dem zuvor mit Feuer ein Vakuum erzeugt wurde, wird hierbei auf das entsprechende Hautareal gesetzt. Eine angenehme Wärme und saugende Wirkung, die lokal stark die Durchblutung anregt, soll sich entfalten. Auch zu behandelnde Organe können so beispielsweise über die Spinalnerven stimuliert werden.

bild3